Ausgebildete Peers der Muslimischen Jugend Österreich präsentieren im Rahmen des islamischen Religionsunterrichts einen Input zum Thema Gewaltverneinung im Islam, bieten konstruktive Ansätze, mit Gewaltpotentialen im eigenen Umkreis umzugehen sowie Vorurteile dazu gegenüber MuslimInnen abzubauen und diskutieren das Thema mit den SchülerInnen.

Ein besonderes Anliegen ist es uns dabei, den SchülerInnen die Möglichkeit zu bieten, dieses Thema mit Peers, d.h. beinahe gleichaltrigen Jugendlichen, die ihre Perspektive besser verstehen und sich besser in ihre Situation hineinversetzen können, zu bearbeiten.

Nach der Präsentation und der Diskussion in der Schule wird den SchülerInnen die Möglichkeit gegeben werden, an Workshops teilzunehmen, bei denen das Thema anhand einer betreuten Ausarbeitung künstlerischer Beiträge (Theater bzw. Rapworkshops) intensiviert wird.

Beim Abschlussfest  werden die Ergebnisse des Projekts und der Workshops vor geladenem Publikum vorgestellt.

Stadt Salzburgmjoe Logo